Mandanteninformation November 2012

Wer für die Anschaffung oder Herstellung einer vermieteten Immobilie ein
Darlehen aufgenommen hat, kann die Zinsen als Werbungskosten bei den
Einkünften aus Vermietung und Verpachtung geltend machen. Dies ist nunmehr
auch nach einem Verkauf möglich, wenn der Veräußerungserlös einer solchen
Immobilie nicht zur Ablösung der Verbindlichkeiten ausreicht.
Zum Jahresende werden besonders viele Geschenke an Geschäftsfreunde
gemacht. Um die Aufwendungen als Betriebsausgaben abziehen zu können,
müssen nicht nur Grenzen und Aufzeichnungspflichten beachtet werden. Bei
größeren Geschenken muss der Empfänger ggf. informiert werden. Eine
Abstimmung mit dem Steuerberater über die Handhabung empfiehlt sich.
Haben Sie Fragen zu den Artikeln dieser Blitzlicht-Ausgabe oder zu anderen
Themen? Bitte sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

0155993_00000_Blitzlicht_11-2012