Monthly Archives for Oktober 2009

Mandanteninformation Oktober 2009

Für den Monat Oktober 2009 haben wir Ihnen wieder eine Auswahl aktueller Urteile und Entscheidungen aus den Themenbereichen Steuern, Recht und Wirtschaft zusammengestellt.

Personen mit positiven Überschusseinkünften von mehr als 500.000 € im Kalenderjahr haben ihre Unterlagen demnächst für einen Zeitraum von sechs Jahren aufzubewahren. Bei Nichtbeachtung dieser Vorschrift kann das Finanz-amt ein Verzögerungsgeld festsetzen.

Vermittler von Bausparkassen-, Versicherungsverträgen und Gesellschafts-anteilen können aufatmen. Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass auchdie Betreuung, Schulung und Überwachung von nachgeordneten selbst-ständigen Vermittlern eine Vermittlungsleistung sein kann.

Sollten Sie zur Umsetzung der Informationen oder zu sonstigen ThemenFragen haben, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne!

Blitzlicht_10-2009_WEB

Mandanteninformation Sonderausgabe IV-2009

Der Rat der EU hat 2008 zwei Richtlinien zur Änderung der Mehrwertsteuersystemrichtlinie erlassen, die zum 01.01.2010 in nationales Recht umzusetzen sind. Diese ändern die Ortsbestimmungen für sonstige Leistungen, erweitern das Reverse-Charge-Verfahren sowie die Angaben in der Zusammenfassenden Meldung um die innergemeinschaftlichen sonstigen Leistungen und regeln das Vorsteuer-Vergütungsverfahren neu.

Der nationale Gesetzgeber hat die europäischen Vorgaben im Jahressteuergesetz 2009 in nationales Recht umgesetzt. Änderungen muss es noch bei der Zusammenfassenden Meldung geben. Diese dürften eine der ersten Aufgaben des neu gewählten Parlaments sein, da sie bis zum 01.01.2010 im Gesetz stehen müssen.

Die Änderungen zur Neuregelung der Ortsbestimmung für sonstige Leistungen treten am 01.01.2010 in Kraft.

Sollten Sie zur Umsetzung der Informationen oder zu sonstigen Themen Fragen haben, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne!

Blitzlicht_Sonderausgabe_IV-2009_WEB